KVHS Ammerland
Course: Umstieg auf Windows 10 - Neue Courseware
  1. # Grundsätzliches
  2. No sections

Grundsätzliches

In den mehr als 10 Jahren seit Einführung von Windows XP hat sich die Computerwelt erheblich verändert.

·       Während früher ein Computer pro Haushalt, der auch noch online war, ein Luxus war,

o   gibt es heute in jedem Haushalt mehrere internetfähige Geräte: Computer, Laptops, Tablets, Smartphones, aber auch Fernseher, Multimediageräte, Haushaltsgeräte,

·       Während früher jede Minute online bezahlt werden musste und man deshalb sehr sorgfältig und gezielt seine Internetzeit einsetzte,

o   gibt es heute Flatrates und die meisten Geräte sind dank WLAN immer online, oder zumindest automatisch, wenn sie eingeschaltet werden.

·       Während man früher ein fertiges Programm kaufte, meist erhielt man eine CD, die man zu installieren hatte, nach einigen Jahren entschied man sich vielleicht auch mal für eine aktuellere Version,

o   lädt man sich heute die Programme aus dem Internet, oft werden sie nur geleast, d.h. zu einem monatlichen Beitrag zur Verfügung gestellt. Alle paar Wochen oder Tage installiert sich automatisch ein Update, wenn man es richtig einstellt, wird man wenigstens noch gefragt.

·       Während man früher nach Informationen aus dem Internet suchte,

o   ist das Internet heute ein Kommunikationsmedium geworden. Ich hole nicht nur Informationen aus dem Netz, sondern gebe viele Informationen über mich und andere ins Netz, das sogenannte Web 2.0

·       Aus dem Arbeitsgerät ist ein Unterhaltungsgerät geworden.

Die Idee:

All diese Änderungen haben die Ansprüche an das Betriebssystem eines Computers verändert. Microsoft hatte die Idee, ein einziges Betriebssystem zu entwickeln, dass sowohl auf Computern und Laptops als auch auf Tablets und Smartphones einzusetzen ist und eine gleiche Oberfläche für alle Geräte anbietet, damit der Nutzer sich nicht ständig umgewöhnen muss. Aus dieser Idee heraus ist Windows 8 entstanden.

windows 8.1.jpg

Quelle: http://2.bp.blogspot.com/-ZGKjqct8UjE/UxA8T3sAQEI/AAAAAAAAAIc/nf3uZRXHXB8/s1600/windows+8.1.png

Die Entwickler steckten allerdings viel Kritik ein. Besonders das Startfenster fehlte vielen Benutzern. Es wurde zwar in Windows 8.1 nachgebessert, aber nun soll der große Wurf mit der Entwicklung von Windows 10 kommen.

Hier ein Werbevideo für das neue Betriebssystem.

Unbenannt.JPG

No content blocks