Current page:
Legal information

Nutzungsbedingungen der Stud.IP-Plattform

Stand: 04.05.2017

1. Allgemeines

1.1

Die kvhs Ammerland betreibt die Stud.IP-Plattform unter der URL http://ammerland.elan-ev.de/. Es handelt sich um ein Lernmanagementsystem (im Folgenden LMS). Die kvhs Ammerland ermöglicht den Zugang zum Lernmanagementsystem Stud.IP und dessen Nutzung auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. Diese regeln das Verhältnis zwischen der kvhs Ammerland als Betreiberin des LMS und den registrierten Nutzer/innen, aber auch das Verhältnis der Nutzer/innen untereinander.

1.2

Der Nutzer/die Nutzerin kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit unter dem erreichbaren Link „Nutzungsbedingungen“ http://ammerland.elan-ev.de/dispatch.php/siteinfo/show/3 aufrufen, ausdrucken, herunterladen bzw. speichern.

1.3

Die Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Inhalte, Funktionen und sonstige Dienste, welche die kvhs Ammerland für die gesamten Websites des LMS zur Verfügung stellt.

2. Registrierung

2.1

Der Nutzer/die Nutzerin hat sicherzustellen, dass seine/ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gültig und funktionsfähig ist. Die Übermittlung der Zugangsdaten zum LMS erfolgt per E-Mail an die vom Nutzer/von der Nutzerin bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Erfolgreich abgeschlossen ist die Registrierung erst dann, wenn der Nutzer/die Nutzerin diese mit Hilfe des ihm/ihr zugesandten Links bestätigt. Erst mit Abruf dieses Aktivierungs-Links sind die Nutzungsbedingungen verbindlich.

2.2

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Registrierung hat der Nutzer/die Nutzerin die Möglichkeit, das LMS über den Login-Bereich zu nutzen. Wurde die Registrierung nicht vollständig durchgeführt, löscht die kvhs Ammerland die bis dahin eingegebenen Daten unverzüglich.

2.3

In Stud.IP besteht Real-Name-Pflicht. Der Nutzer/die Nutzerin verpflichtet sich, seinen/ihren korrekten Vor- und Nachnamen anzugeben. Darüber hinaus dürfen keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwendet werden. Ebenso ist es untersagt, einen Account mit fremden oder sonst unzutreffenden Angaben anzumelden.

2.4

Alle weiteren Angaben zur Person erfolgen freiwillig. Wenn Nutzer/innen weitere Daten von sich angeben, sind diese für andere registrierte Nutzer/innen des LMS zugänglich, nicht aber öffentlich. Nutzer/innen können unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ -> „Privatsphäre“ festlegen, für wen ihre persönlichen Daten sichtbar sein sollen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung unter der URL http://ammerland.elan-ev.de/dispatch.php/siteinfo/show/4 .

2.5

Bei der Registrierung wird dem Nutzer/der Nutzerin automatisch ein Passwort zugeteilt. Dieses ist nur ihm/ihr bekannt. Das Passwort kann vom Nutzer/von der Nutzerin auf Wunsch geändert werden. Der Nutzer/die Nutzerin ist verpflichtet, sein/ihr Passwort vor Dritten geheim zu halten und seinen/ihren Zugang gegen die unbefugte Benutzung durch Dritte zu schützen. Der Nutzer/die Nutzerin haftet für jede durch sein/ihr Verhalten ermöglichte unbefugte Benutzung seines/ihres Accounts, soweit ihn/sie ein Verschulden trifft. Die kvhs Ammerland wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer/die Nutzerin zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

2.6

Ein Anspruch auf die Nutzung besteht nicht. Die kvhs Ammerland kann eine Registrierung ohne Angaben von Gründen ablehnen, in diesem Fall wird die kvhs Ammerland die durch den Nutzer/die Nutzerin übermittelten Daten unverzüglich löschen.

2.7

Die Identifizierung von Personen im Internet ist nur eingeschränkt möglich. Seitens der kvhs Ammerland lässt es sich nicht mit Sicherheit ausschließen, dass bei einer Registrierung falsche Kontaktdaten hinterlegt werden. Die kvhs Ammerland leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers/einer Nutzerin. Jeder Nutzer/jede Nutzerin hat sich daher selbst von der Identität anderer Nutzer/innen zu überzeugen.

3. Nutzungsgegenstand

3.1

Das LMS der kvhs Ammerland ist ein Open-Source-Projekt und kostenlos nutzbar. Das LMS ist über http://ammerland.elan-ev.de/ über Standard-Webbrowser zugreifbar. Das System bietet unter anderem für die Nutzer/innen folgende Funktionalitäten:

Für Nutzer/innen mit der Rolle „Autor“:
  • Das Abrufen (Download) und Nutzen der Inhalte auf einem Computer zum Zweck des Informierens und Lernens.
  • Das Hochladen (Upload) und damit Verfügbarmachen von Inhalten.
  • Das Bearbeiten der Fragen, Tests und Übungen.
  • Die Nutzung der Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten des LMS wie interne Nachrichten, Chat, Forum, Wiki.
  • Die Nutzung der persönlichen Funktionen wie Adressbuch, Terminkalender und persönlicher Homepage mit eigenem Gästebuch und Bildupload („Profil“) sowie private News und Umfragen.
Für Nutzer/innen mit der Rolle „Dozent“ kommt hinzu:
  • Das Einrichten und Verwalten von Kursen sowie die modulare Anpassung der Kurs-Funktionen.

3.2

Das LMS dient insbesondere dazu, den Informationsaustausch zwischen den Nutzer/innen zu ermöglichen. Hierfür stellt die kvhs Ammerland die technischen Möglichkeiten bereit. Inhaltlich beteiligt sich die kvhs Ammerland nicht an der Kommunikation der Nutzer/innen untereinander.

3.3

Die kvhs Ammerland wird innerhalb des LMS den Nutzer/die Nutzerin insbesondere auch mittels so genannter Hyperlinks unter anderem auf Inhalte und Anwendungen Dritter (nachfolgend Drittinhalte) hinweisen. Solche Drittinhalte sind durch einen entsprechenden Hinweis zu erkennen. Wenn im Zusammenhang mit diesen Drittinhalten der Abschluss eines Vertrages angeboten wird, kommt dieser bei Abschluss desselben ausschließlich mit dem jeweils als Anbieter ausgewiesenen Verantwortlichen zustande.

3.4

Ein Anspruch auf Nutzung des LMS und seiner Anwendungen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Der Zugang und die Speicherkapazität können im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen oder Durchführung technischer Maßnahmen zeitweise beschränkt sein. Soweit vorhersehbar wird die kvhs Ammerland auf Leistungsbeschränkungen hinweisen.

4. Pflichten der Nutzer/innen

4.1

Für Inhalte und Materialien, die Nutzer/innen über das LMS zugänglich machen, sind diese selbst verantwortlich. Der Nutzer/die Nutzerin stellt sicher, dass die jeweiligen Inhalte rechtmäßig sind, insbesondere nicht gegen geltende Gesetze verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen.

4.2

Jeder Nutzer/jede Nutzerin hat die Möglichkeit, über das LMS eine Bilddatei hoch zu laden, um diese dem eigenen „Profil“ hinzuzufügen. Vor dem Hochladen hat der Nutzer/die Nutzerin sicherzustellen, dass ihm/ihr an dem Foto oder der Abbildung die ausschließlichen Nutzungsrechte zustehen und die öffentliche Zugänglichmachung der Bilddatei nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder gegen Rechte Dritter verstößt. Die Übermittlung von Fotos oder Abbildungen mit anderen oder nicht existierenden Personen ist nicht gestattet. Ebenso ist es untersagt, Bilddateien hoch zu laden, auf denen Firmen-, Marken- oder sonstige Geschäftszeichen bzw. andere geschützte Kennzeichen dargestellt werden.

4.3

Die über das LMS zugänglichen Inhalte und Materialien dürfen – mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle – vom Nutzer/von der Nutzerin nicht ohne Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber kopiert, verbreitet oder anderweitig öffentlich wiedergegeben werden. Jede Herstellung von Vervielfältigungsstücken aller Art (z. B. analog in Form von Kopien oder digital in Form von CD-R, DVD, E-Mail-Anhang etc.) und/oder deren Weitergabe an Dritte während und nach Beendigung der Zugangsberechtigung ist nicht gestattet.

4.4

Bei der Nutzung der Inhalte und Dienste des LMS und bei der Erstellung von Beiträgen, Inhalten, Nachrichten etc. im LMS ist der Nutzer/die Nutzerin verpflichtet zu beachten:

4.4.1

Die Verbreitung von rassistischen, pornografischen, gewaltverherrlichenden oder -verharmlosenden sowie sittenwidrigen Informationen ist verboten. Ebenso ist untersagt, die Verbreitung von Informationen, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung beeinträchtigen oder gefährden oder die die Menschenwürde oder sonstige durch das Strafgesetzbuch geschützten Rechtsgüter verletzen.

4.4.2

Die Privatsphäre anderer ist zu respektieren und daher sind in keinem Fall belästigende, verleumderische oder bedrohende Inhalte einzustellen oder zu verschicken. Es dürfen keine unaufgeforderten Massensendungen (Spam-E-Mails, Junk-E-Mails) verbreitet werden. Der Nutzer/die Nutzerin hat dafür Sorge zu tragen, dass durch die Nutzung einzelner Funktionalitäten keine Beeinträchtigung des LMS, andere Anbieter, Netze oder sonstige Dritte entstehen.

4.4.3

Untersagt ist das automatisierte Auslesen von Inhalten und Daten unter Verwendung von Software oder Scripts. Es sind keine Anwendungen auszuführen, die zu einer Veränderung der physikalischen oder logischen Struktur der genutzten Netze führen können.

4.4.4

Kontaktdaten anderer Nutzer/innen, die über das LMS zugänglich sind, dürfen ausschließlich für die eigene private Kommunikation verwendet werden. Die geschäftsmäßige, gewerbliche oder sonstige kommerzielle Verwendung der über das LMS verfügbaren Dienste und Anwendungen sowie zugänglich gemachten Inhalte ist untersagt.

5. Sanktionen und Folgen bei Verstößen durch Nutzer/innen

5.1

Gegen den Nutzer/die Nutzerin werden Sanktionen verhängt, sofern und soweit sich seitens der kvhs Ammerland konkrete Anhaltspunkte ergeben, dass ein Nutzer/eine Nutzerin gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, die guten Sitten oder gegen die Verpflichtungen aus diesen NUTZUNGSBEDINGUNGEN verstößt.

5.2

Bei der Wahl der zu verhängenden Sanktionen wird die kvhs Ammerland die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers/der betroffenen Nutzerin in die Entscheidung einbeziehen und unter anderem auch mit berücksichtigen, ob ein nur unverschuldetes Fehlverhalten vorliegt oder der Verstoß schuldhaft begangen wurde. Dafür kommen folgende Maßnahmen in Betracht:
  • Abmahnung eines Nutzers/einer Nutzerin,
  • Teilweise und vollständiges Löschen von Inhalten eines Nutzers/einer Nutzerin,
  • Beschränkung bei der Nutzung von Diensten und Anwendungen im LMS,
  • Zeitweise und endgültige Sperrung eines Nutzers/einer Nutzerin.

5.3

Ist ein Nutzer/eine Nutzerin gesperrt, so ist diesem/dieser eine weitere Nutzung des LMS untersagt.

6. Haftungsfreistellungen durch den Nutzer/die Nutzerin

6.1

Der Nutzer/die Nutzerin stellt die kvhs Ammerland von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber der kvhs Ammerland aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch vom Nutzer/von der Nutzerin innerhalb des LMS eingestellten Inhalte, oder durch sonstige Nutzung der über das LMS zur Verfügung stehenden Anwendungen, geltend machen. Der Nutzer/die Nutzerin übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung der kvhs Ammerland einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein Verschulden des Nutzers/der Nutzerin zurückzuführen ist.

6.2

Der Nutzer/die Nutzerin verpflichtet sich, der kvhs Ammerland für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm/ihr zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche der kvhs Ammerland bleiben unberührt.

7. Beschränkungen der Haftung der kvhs Ammerland

7.1

Nach den gesetzlichen Vorschriften ist die kvhs Ammerland als Dienstanbieter nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Sollte die kvhs Ammerland allerdings Kenntnis von einer rechtswidrigen Handlung eines Nutzers/einer Nutzerin oder eines Inhalts innerhalb des LMS erlangen, werden die Inhalte unverzüglich entfernt bzw. der Zugang zu diesen gesperrt.

7.2

Schadensersatzansprüche, gleich welchen Rechtsgrundes, gegen die kvhs Ammerland einschließlich deren Erfüllungsgehilfen, die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) verletzt worden ist. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

7.3

Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie sonstige Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden, bleiben unberührt.

8. Datenschutz

8.1

Das Konzept des LMS basiert auf der Veröffentlichung von Daten und Inhalten, die über die Websites des LMS für andere Nutzer/innen einsehbar sind. Dabei entscheidet der Nutzer/die Nutzerin, ob und welche Daten und Inhalte er/sie anderen Nutzer/innen zugänglich macht.

8.2

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch die kvhs Ammerland erfolgt unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen, die der „Datenschutzerklärung“ zur Nutzung des LMS zu entnehmen sind, erreichbar unter der URL http://ammerland.elan-ev.de/dispatch.php/siteinfo/show/4 .

9. Änderungen der Dienste und sonstige Bestimmungen

9.1

Das Internet und Online-Angebote sind sowohl inhaltlich als auch technisch einem ständigen Wandel unterworfen. Die kvhs Ammerland behält sich deshalb vor, die Nutzungsbedingungen und die Leistungen zu ändern, sofern die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen der kvhs Ammerland für den Nutzer/die Nutzerin zumutbar ist. Dieses ist insbesondere der Fall, wenn die Änderung für den Nutzer/die Nutzerin im Wesentlichen ohne rechtliche oder wirtschaftliche Nachteile ist, z. B. bei Änderungen im Registrierungsprozess, der Kontaktinformationen sowie Aufnahme zusätzlicher Dienste oder Ähnliches.

9.2

Sonstige Änderungen werden dem Nutzer/der Nutzerin per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht der Nutzer/die Nutzerin der Geltung der NUTZUNGSBEDINGUNGEN nicht innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten NUTZUNGSBEDINGUNGEN als angenommen. Die kvhs Ammerland verpflichtet sich, den Nutzer/die Nutzerin in der E-Mail, die die geänderten Bestimmungen enthält, gesondert auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist hinzuweisen.

9.3

Widerspricht der Nutzer/die Nutzerin der Geltung der neuen NUTZUNGSBEDINGUNGEN innerhalb der unter Ziff. 9.2 genannten Frist, ist die kvhs Ammerland befugt, den Nutzer/die Nutzerin zu sperren.

9.4

Für die Beziehungen des Nutzers/der Nutzerin und der kvhs Ammerland gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Rechtswahl gilt gegenüber Verbraucher/innen jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher/die Verbraucherin seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10. Support

Der Nutzer/die Nutzerin kann Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zu den Diensten des LMS über den auf den Websites des LMS von jeder Seite aus erreichbaren Kontakt an die kvhs Ammerland („Impressum“ -> „Kontakt“) erhalten.